Nin unter den Sternen



Nin ist eine Stadt mit langer und berühmter Vergangenheit. Mit ihrem Naturerbe ist sie ein besonderer Ort nicht nur in Kroatien, sondern auch in Europa. Nin ist aber nicht nur ein touristischer, sondern auch ein wahrer Stern im Universum. Nämlich, den zwei Astronomem aus dem Observatorium in Višnjan, in Istrien, Damir Matković (seine Mutter ist aus Nin) und seinem Freund Korad Korlević ist zu verdanken, dass der am 24.02. 1996 enteckte Asteroid, mit der Nummer 10.175, nach Nin benannt wurde und jetzt den Namen 'Aeona' - den Namen der ältesten kroatischen Königsstadt trägt.

Aeona ist ein Asteroid, der von dem Observatorium Minor Planet, in den USA, anerkannt wurde. Und so ist Nin ein zweifacher Stern – touristischer und astronomischer.
TZ Nin

Wissenswertes

TZ Nin

Kirche des Heiligen Nikolaus

Wussten Sie, dass das weithin bekannte Symbol von Nin, die romanische Kirche des hl. Nikolaus aus dem 11./12. Jhd., die auf einem vorgeschichtlichen Erdhügel errichtet ist, auch eine Krönungskirche war? Einer Volksüberlieferung nach wurden in Nin sieben Könige gekrönt, wobei der gekörnte Herrscher am Tag der Krönung mit strahlendem Gefolge zur Kirche des hl. Nikolaus geritten kam, wo er sich dem Volke vorstellte und zum Zeichen seiner königlichen Macht auf diesem Hügel mit seinem Schwert die Luft in alle vier Himmelsrichtungen durchschnitt.

Erfahren Sie mehr...

TZ Nin

Kontakte

Tourist Board Nin
Trg braće Radića 3
23232 Nin

tel: +385 23 265 247
tel: +385 23 264 280
fax: +385 23 265 247

e-mail: info@nin.hr
Newsletter





Finden Sie uns auf der Web

 

© 2012-2018 TZ Nin

Web design & development by Fer Projekt