Višeslavs Taufkapelle



Die Taufkapelle des Fürsten Višeslav, des ersten kroatischen Fürsten, der um das Jahr 800. regierte, gehört zu den wichtigsten Denkmalen der Kirchenausstattung. Dieser 6-seitige Steinbehälter ist der Beweis des Christentumverbreitens unter Kroaten. Beim Taufen wurden Gläubige in dieses Taufbecken untergetaucht. Eine Kopie des Taufbeckens kann man in Nins Antiquitätenmuseum sehen, aber das Original wird in Split aufbewahrt, im Museum der kroatischen archeologischen Denkmale.

Am Rand des 6-seitigen Taufbeckens befindet sich diese Inschrift: 'Diese Quelle empfägt die Schwachen um sie aufzuklären. Hier wird ihre Erbsünde, die sie von ihren Stammeltern erbten, vergeben, hier werden sie Christen und hier bekennen sie ihren Glauben an die Dreieinigkeit. Dieses Taufbecken entstand in Frömmigkeit vom Priester Ivan, in der Zeit des Fürsten Višeslav und im Ehren Johannes dem Täufer, um ihn und seine Behüter zu schützen'. Auf dem Taufbecken ist auch ein Kreuz, das die Auferstehung Jesu darstellt.
TZ Nin

Wissenswertes

TZ Nin

DIE SCHÖNSTEN STRÄNDE KROATIENS – DIE KRALJIČINA PLAŽA (DER „KÖNIGINSTRAND“)

In Nin gibt es große Flächen an Sandstränden, die sich auf fast 8 Kilometern erstrecken. Unter ihnen ist sicherlich der schönste und bekannteste der „Königinstrand“, um den sich eine Legende rankt, die besagt, dass, als der kroatische König Tomislav zur Erholung nach Nin kam, die Königin in der Regel an den Sandstrand in der ruhigen Lagune ging. Der König, der sich selten dazugesellte, blieb eines Tages den ganzen Nachmittag und sagte: „Dieser Ort wird nur dir gehören, wenn wir nach Nin kommen, denn dies ist das Paradies auf Erden und dies ist dein Strand.“

Erfahren Sie mehr...

TZ Nin

Kontakte

Tourist Board Nin
Trg braće Radića 3
23232 Nin

tel: +385 23 265 247
tel: +385 23 264 280
fax: +385 23 265 247

e-mail: info@nin.hr
Newsletter





Finden Sie uns auf der Web

 

© 2012-2019 TZ Nin | Cookie-Erklärung | Datenschutzrichtlinie

Izrada web stranica Fer Projekt